PR für Kliniken

Gesundheitskommunikation von A wie Anästhesie bis Z wie Zentralverwaltung

Pressearbeit in Kliniken war bis vor wenigen Jahren meist reine Krisen-PR. Einem Skandal in der Medizin folgte in der Regel eine mehr oder minder reißerische Berichterstattung in den Medien, auf die man mit PR-Maßnahmen reagieren musste, um möglichst das Vertrauen der Patienten und Zuweiser wiederzuerlangen. Heute wird Öffentlichkeitsarbeit für Kliniken vollkommen anders, nachhaltiger, betrieben: Ziele von Public Relations der Krankenhäuser sind, die Öffentlichkeit professionell auf ihre Leistungen und ihre Alleinstellungsmerkmale aufmerksam zu machen. Dies ist zwingend notwendig, da der Wettbewerb auf dem Markt immer härter wird.

Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Kliniken ihre Kernleistungen profilieren und der Forderung nach mehr Service im Bereich Information nachkommen – denn nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Gesundheitsreformen wächst das öffentliche Interesse und auch das der Medien an der Institution Krankenhaus und an Medizin im Allgemeinen. Patienten und Angehörige wünschen sich von einem guten Krankenhaus Kompetenz, Transparenz und Vertrauenswürdigkeit. Was diesen Erwartungshorizont betrifft, fahren Kliniken mit klassischer PR beziehungsweise Öffentlichkeitsarbeit deutlich besser als mit reinem Marketing. Dennoch sollte Marketing natürlich nicht unterschätzt werden – richtig dosiert kann es an der richtigen Stelle große Wirkung haben.

Neben den Patienten und Angehörigen wollen auch die überweisenden Ärzte sowie Pflegedienste mit News und Informationen versorgt werden. Gerade Zuweiser sind wichtige Multiplikatoren: Je genauer niedergelassene Ärzte über die Leistungen der Klinik im Bilde sind, desto besser können sie ihre Patienten informieren und Empfehlungen für eine Klinik oder ein Krankenhaus aussprechen.

Expertise in der Pressearbeit für Krankenhäuser und Kliniken

Während einige große Krankenhäuser über eine eigene Pressestelle verfügen, arbeiten kleinere und mittlere Kliniken häufig mit PR-Agenturen zusammen, die sich auf PR für Kliniken und Krankenhäuser spezialisiert haben. Der Vorteil eines externen Dienstleisters wie MIT-SCHMIDT Kommunikation ist, dass er durch den geschulten, objektiven Blick von außen und die Erfahrung aus der Arbeit mit anderen Kliniken oftmals bereichernde Impulse setzen kann.

Unsere PR-Konzepte sind strategisch und langfristig ausgerichtet und umfassen neben klassischer Print-PR auch innovative Marketing-Ideen, Online-PR, TV- und Radiobeiträge sowie Social Media (Facebook und Twitter). Wir verfügen über zahlreiche Kontakte zu unterschiedlichen Medien und speziell Medizin-Redaktionen. Dadurch sind wir in der Lage, Kliniken bundesweit über viele verschiedene Kanäle mit einem starken Image in der Presse und auf dem Gesundheitsmarkt zu positionieren. Aufgrund der ganzheitlichen Ausrichtung unserer Maßnahmen beziehen wir auch zuweisende Ärzte sowie Hersteller aus der Medizintechnik in unsere PR-Kampagnen ein und lassen unsere Kunden von den so geschaffenen Synergieeffekten profitieren.

Egal, ob Sie ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung sind oder zu den Schwerpunkt-Kliniken zählen: Wir beraten Sie gerne unverbindlich. Nehmen Sie dafür einfach per E-Mail oder Telefon Kontakt zu unseren PR-Experten auf. Auf unserer Website finden Sie zudem eine Liste mit unseren Referenzen. Wir freuen uns auf Sie!

+49 (0)40 41 40 63 9-10