Neuland erobern – „Digisch“ lernen

Naciye Schmidt Pressemitteilung, Unkategorisiert

Neuland erobern – „Digisch“ lernen:Siegfried Vögele Institut führt KMU per Online-Kurs in die Welt der Digitalisierung ein

Wirtschaftliche Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit wird zunehmend vom erfolgreichen Einsatz digitaler Technologien bestimmt. Speziell in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist das, was auch als Industrie 4.0 bezeichnet wird, allerdings noch stark ausbaufähig. Das Siegfried Vögele Institut (SVI) schickt Unternehmer mit seinem achtwöchigen Online-Kurs „Digital Business Expert“ auf eine Reise in den digitalen Kosmos und vermittelt verständlich, praxisnah und jenseits von Trends und Hypes die Grundlagen der Digitalisierung in Unternehmen.

Rund 80 Prozent aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland bewegen sich in Richtung Digitalisierung – allerdings überwiegend in sehr kleinen Schritten, konstatierte im August 2016 eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung. Besonders schlecht schneiden Betriebe mit weniger als 50 Mitarbeitern ab. Damit ist die Gefahr groß, dass deutsche KMU in den kommenden Jahren den Anschluss im globalen Wettbewerb verlieren.

Der Online-Kurs „Digital Business Expert“ wendet sich deshalb gezielt an die Chefetagen deutscher KMU. In vier Modulen lernen Unternehmensverantwortliche die Basics der digitalen Welt kennen und entwickeln eine tiefgreifende Vorstellung davon, welche Vorteile, aber auch welche Notwendigkeit die Digitalisierung für ein modernes Unternehmen bedeutet. Sie erkennen, wie die Digitalisierung Unternehmensprozesse optimieren und welche gesamtwirtschaftlichen Chancen sich daraus ergeben. Dieses Knowhow bildet die Grundlage für mehr strategische Handlungssicherheit im Unternehmensalltag.

Da oftmals schon das digitale Fachsprech eine Hürde darstellt, befasst sich das erste Modul mit dem Erlernen von „Digisch“ – also des Vokabulars und der Sprachkultur der digitalen Welt, ohne die ein echtes Verstehen nicht möglich ist. Im darauffolgenden Modul geht es um die Mechanismen, die so genannten „acht Folgegesetze“ der Digitalisierung. In zahlreichen Beispielen werden der Nutzen, aber auch Herausforderungen, die mit dem Übersetzen von Prozessen in Maschinensprache einhergehen, erklärt. Das dritte Modul schlägt den Bogen zum Unternehmen und erläutert, welche Veränderungen die Digitalisierung für bestehende Geschäftsmodelle bedeutet. Dabei entwickeln die Teilnehmer selbstständig Ideen für innovative, digitale Geschäftsmodelle.
Im vierten und letzten Modul werden Bedeutung und Aufgaben von Unternehmenskultur analysiert und durch eine Erkundungstour die besonderen Merkmale einer digitalen Unternehmenskultur erfahrbar gemacht.

Der Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für diejenigen, die bereits über digitale Erfahrung verfügen. Die Inhalte werden ausschließlich online in Videos, Materialien zum Selbststudium sowie wöchentlichen online Live-Classes vermittelt. Kursleiter ist Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider, Inhaber des SVI Stiftungs-Lehrstuhls für Marketing der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Wer sich für eine Teilnahme interessiert, kann sich unter www.sv-institut.de/digital-business-expert für den Online-Kurs anmelden. Die Starttermine sind am 9. Oktober 2017, am 12. Februar 2018 sowie am 07. Mai 2018. Die Kosten betragen 950 € zzgl. Mehrwertsteuer.

Über das Siegfried Vögele Institut
Das SVI ist eine 100%ige Tochter der DPDHL Group und unterhält ein Forschungsnetzwerk aus drei Stiftungslehrstühlen an der Handelshochschule Leipzig, der Universität Hamburg und der Steinbeis-Hochschule. Das SVI forscht und lehrt seit mehr als 15 Jahren zu Themen des Marketings, insbesondere zu nutzergerechter Gestaltung und User Centricity.

Über Kursleiter Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider
Helmut Schneider studierte Politik- und Kommunikationswissenschaft sowie Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster, wo er später in beiden Studiengängen promovierte. Er war Schüler der Marketing-Legende Heribert Meffert und ist Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Dialogmarketing an der Steinbeis School of Management and Innovation. Neben der Dialogmarketingforschung widmet sich Schneiders Forschungsarbeit insbesondere Fragestellungen mit gesellschaftlicher Relevanz. Er ist Lehrbuchautor und mehrfacher Preisträger.

Abdruck des Pressetextes und Fotos gegen Beleg honorarfrei.
Pressemitteilung downloaden (PDF)
Pressefoto

Share this Post

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Telefonnummer **

Ihr Anliegen

Ihre Nachricht

Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme erfassen und zur kostenlosen Erstberatung heranziehen. Die von Ihnen übermittelten Daten unterliegen selbstverständlich den deutschen Datenschutz-Bestimmungen, für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutz-Erklärung der MIT-SCHMIDT Kommunikation GmbH.
Die mit * gekennzeichneten Daten müssen wahrheitsgemäß angegeben werden, sonst können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten
Die mit ** gekennzeichneten Daten sind freiwillige Angaben. Diese erleichtern Ihnen und uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage.