Content-Marketing

Naciye Schmidt Pressemitteilung, Unkategorisiert

 
Viele lieben mich, viele nicht. Aber jeder kennt mich. Das ist das Schöne. – Volksmusik-Star Heino

Fünf Master-Tipps für erfolgreiches Content-Marketing

Warum ordern Sie immer noch den Handwerker Ihres Vertrauens – ist das Internet doch voll netten „Do It Yourself“-Videos, die Ihnen das Leben angeblich leichter machen? Warum kaufen Sie den Sonntagskuchen nach wie vor bei Ihrem Lieblingsbäcker um die Ecke, hat doch soeben der neue Laden im Stadtzentrum eröffnet, von dem jetzt alle sprechen?

Ihre Antworten lauten aller Wahrscheinlichkeit: Verlässlichkeit, Vertrauen, Kompetenz.

In der virtuellen Welt sieht die ganze Sache nicht anders aus. Nur stehen wir da quasi noch am Anfang der Geschichte. Täglich tauchen neue Webseiten an der Oberfläche auf, während die anderen einen sanften Tauchgang abtreten. In den sozialen Medien wird gelikt, geshared, bewertet und geteilt, was das Zeug hält. Eine Informationsflut sondergleichen. Dadurch haben potenzielle Kunden aber auch mehr Wissen über Produkte und Leistungen als je zuvor.

Und sie wissen um ihre Macht. Der Kunde von heute traut Werbeversprechen von Unternehmen im Netz schon lange nicht mehr blindlings. Er ist mobil und smart, informiert sich querbeet durch alle Kanäle. Menschen im Netz zu beeindrucken und zu binden ist um ein Vielfaches schwieriger geworden.

Wie Sie es schaffen, sich mit einem erfolgreichen Content-Marketing von der Masse abzuheben, potenzielle User zu gewinnen, bereits bestehende zu halten und im Idealfall sogar weiterempfohlen zu werden, zeigen wir Ihnen mit unseren fünf Master-Tipps für erfolgreiches Content-Marketing.

Damit auch Sie zum Lieblingsbäcker werden 😉

#1 Wo soll’s denn hingehen?

Bevor es ans Eingemachte geht…Warum möchten Sie überhaupt Content erstellen? Und was wollen Sie damit bezwecken? Wer ist eigentlich Ihre Zielgruppe? Und wo treibt die sich rum? Definieren Sie ein klares Ziel, bevor Sie anfangen, wild rumzubasteln. Wer denkt, er braucht keinen roten Faden, kann leicht ins Straucheln geraten. Und wenn einmal alles steht und dafür viel Geld in die Hand genommen wurde, ist der Weg zurück nur kosten- und zeitintensiver.

Unser Tipp: Setzen Sie sich mit Kollegen zusammen. Schreiben Sie auf, welche Marketing- und Vertreibsziele Sie mit Ihrem Content erreichen möchten und stellen Sie eine Strategie sowie einen Redaktionsplan inklusive Zeitrahmen auf. Der sollte natürlich alle Beteiligten mit einschließen und diesen zugänglich gemacht werden. Mit einem durchdachten Fahrplan kommen sie sicher ans Ziel – versprochen.

#2 Kein kalter Kaffee. Und erst recht nicht von gestern.

Niemand will sich langweilen. Gestalten Sie Ihre Beiträge daher nicht für Fachleute, sondern unterhaltsam. Das fängt bereits bei gutem, auffälligem Bildmaterial an. Die neue Marmelade kann noch so bio, fair und unwiderstehlich lecker sein – wenn sie sich nicht von der breiten Masse abhebt, bleibt sie einsam im Supermarktregal zurück. Ist der Schritt in den Einkaufswagen geschafft, muss das Produkt natürlich auch halten, was es verspricht. Werbe ich mit ganzen Früchten und der Käufer findet nach dem Öffnen nur wässrige Konfitüre, war das sehr wahrscheinlich sein letzter Kauf. Seien Sie also ehrlich aber genauso interessant im schriftlichen Content. Passt der Text zum Bild, zur Grafik, zum Video? Stimmt das Gesamtbild, haben Sie schon die halbe Miete im Kasten. Zurücklehnen können Sie sich dann aber – leider – immer noch nicht. User lieben frischen Content. Halten Sie die Besucher Ihrer Seite daher ständig mit neuen Beiträgen und Geschichten auf dem Laufenden – damit diese Ihnen nicht am Ende davonlaufen.

#3 be social

Interagieren Sie stets auf allen Ebenen. Liken, teilen, kommentieren Sie andere Seiten und machen Sie dort auf sich aufmerksam. Sprechen Sie mit den Usern auf Ihren Netzwerken. Auch hier gilt: Seien Sie stets präsent, füttern Sie Ihre Kanäle ständig mit neuen und interessanten Inhalten.

Social hört übrigens nicht bei facebook, twitter und Co. auf. Geben Sie auf allen Ihren Kanälen Handlungsaufforderungen. Was nützt der beste Content wenn der Nutzer nicht weiß, was er nach dem Lesen damit tun soll? Sorgen Sie also für eine gute Weiterleitung. Gibt es die Möglichkeit, einen Newsletter zu bestellen? Ihre Produkte zu kaufen? Wo und wie können Kunden mit Ihnen in Kontakt treten? Sagen Sie Ihrer Zielgruppe, was Sie von Ihr erwarten und weisen Sie sie sanft in eine Interaktion ein. So binden Sie nicht nur Ihre Kunden, Sie erhalten womöglich auch aufschlussreiche Rückmeldungen.

#4 Werden Sie gefunden!

Auch wenn guter Content zuerst den Nutzer ansprechen muss, ein gewisses Maß an Suchmaschinenoptimierung ist Pflicht. Achten Sie neben Ihren einzigartigen Inhalten besonders auf folgende Punkte:

• Platzieren Sie Keywords an prominenten Stellen wie Überschriften oder Zwischentitel.
• Halten Sie Ihre URLs so simpel und kurz wie möglich und arbeiten Sie auch hier mit Keywords.
• Machen Sie Inhalte in höchsten drei bis vier Klicks erreichbar.
• Aktualisieren Sie stets veraltete Inhalte.
• Optimieren Sie Ihre Webseite für mobile Endgeräte.
• Und so banal das klingt: Prüfen Sie, ob Ihre Website überhaupt für Suchmaschinen freigegeben ist. Sonst fliegt die Seite direkt aus dem Google Index.

Bei aller Liebe zu SEO – setzen Sie Keywords und Co. gezielt und mit Augenmaß ein. Schließlich schreiben Sie am Ende immer noch für die Menschen und nicht für Suchmaschinen.

#5 Und was kommt jetzt?

Ihre Kanäle stehen und sind mit interessantem Content befüllt? Die ersten Klicks, Likes und Anfragen erreichen Sie? Freut uns! Entspannt zurücklehnen können Sie sich dann nach Feierabend. Denken Sie jetzt und fortan kontinuierlich an die Analyse Ihres Content-Marketings. Wie war die Reichweite, wie viele Interaktionen gab es? Wie oft wird Ihr Content gelesen, wie hat sich das Feedback darauf entwickelt und eventuell verändert? So messen Sie nicht nur die Wirksamkeit und sehen welche Themen, Formate und Kanäle zum Erfolg führen. Sie können auch optimieren. Haben Sie also stets Kontrolle über Ihren Content.

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung bei Ihrer Content-Marketing-Strategie? Sie suchen Texter oder benötigen Hilfe bei der Umsetzung im Social Media-Bereich? MIT SCHMIDT-Kommunikation steht Ihnen als erfahrener und kompetenter Berater gerne zur Seite. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

MIT-SCHMIDT Kommunikation GmbH
Am Inselpark 3
21109 Hamburg

Telefon: 040/41 40 63 9-0
Telefax: 040/41 40 63 9-29
E-Mail: info(at)mit-schmidt.de
www.mit-schmidt.de